Jacques Boyer

Frankreich

Seit Anfang des 20. Jahrhunderts bis in die 1950er Jahre hinein bot der in Paris etablierte – und wie er selber zu sagen pflegte – wissenschaftliche Werbefotograf Jacques Boyer eine bedeutende fotografische Produktion in den Domänen der Wissenschaften und Technik an. Nebenbei fotografierte er auch viel und über 40 Jahre hinweg Paris, das alltägliche Leben und die kleinen Gewerbe. Nach seinem Tod hinterließ er 35000 Negative und 6000 historische Fotoabzüge.